Förderschwerpunkt Sprachheilförderung...

Die Wilhelm-Lückert-Schule als Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprachheilförderung mit zielgleichem Unterricht wird von ca. 160 Kindern in Grundstufe, Mittel- und Hauptstufe besucht. Der Einzugsbereich unserer Schule umfasst die Stadt Kassel.

 

 

„Die Sprache ist zentral für das menschliche Leben. Sie dient dem Ausdruck von Intentionen, Wünschen und Abneigungen, sie ermöglicht die Kommunikation mit anderen Menschen und sie steht in enger Beziehung zu kognitiven und sozialen Fähigkeiten.“ Aufgrund ihrer verschiedenen Funktionen ist Sprache ein wesentlicher Schlüssel für die erfolgreiche gesellschaftliche Teilhabe.
Die Auswirkungen von sprachlichen Beeinträchtigungen können somit sehr schwerwiegend sein und die Betroffenen in ihrer Entwicklung und Partizipation negativ beeinflussen. Daher ist eine frühzeitige Intervention bei Risikokindern und Kindern mit sprachlichen Auffälligkeiten von besonders großer Bedeutung, da nur so Folgeerscheinungen verhindert werden können.
Die Schwierigkeiten auf der sprachlichen Ebene können beispielsweise die Entwicklung des Selbstkonzeptes, die sozial-emotionale Entwicklung, die Lern- und Leistungsmotivation, die kognitiven Fähigkeiten sowie den Schriftspracherwerb negativ beeinflussen und somit Lernerfolge im schulischen Bereich gefährden.